Mittwochsfundstück: Drei Wanduhren und eine Tischuhr aus Beton

Gleich nachdem mein erstes Blogposting zum Thema Wohngegenstände aus Beton online gegangen ist, habe ich mir fest vorgenommen, immer, wenn ich schöne Gegenstände aus diesem Material entdecke, sie dir zu zeigen. Heute ist wieder einmal Zeit für Beton. Deshalb möchte ich dir meine neueste Entdeckung vorstellen: Betonwanduhren von Urform.

Die Betonwanduhren

dunkelgraue Wanduhr aus Beton rund

Strichförmig eingezeichnete Minuten suchst du auf dem Ziffernblatt dieser Uhr vergebens. Stattdessen wurden im 5-Minuten-Takt schlitzförmige Zeitabschnitte in den Beton gearbeitet. Ich mag diesen Uhrentyp. Nicht zuletzt deshalb, weil es in meiner Kindheit so ein Steckspiel gab, bei dem man so ähnlich aussehende Kunststoffblättchen zu allerlei Gebilden zusammenbauen konnte. Und noch etwas: Siehst du den bogenförmigen Schatten rechts neben der Uhr? Der entsteht durch eine Abstufung an der Rückseite, die dafür sorgt, dass die Uhr nicht direkt an der Wand aufliegt, sondern 10 mm Abstand hält. (Betonwanduhr „Disco“ anthrazit/gold von Urform)

Betonuhr für die Wand zwei Zeiger rund weißgrau

Bei dieser Betonuhr werden die Zeitabschnitte mit kreisrunden Vertiefungen markiert. Und zwar alle 15 Minuten mit größeren und dazwischen mit kleineren. Die poppigen roten Zeiger heben sich so richtig deutlich vom hellen Beton ab. (Wanduhr aus Beton „Stone Age“ weiß/rot von Urform)

Wanduhr aus Beton rechteckig rote Zeiger keine Ziffern und Zahlen hellgrau

Quadratische oder rechteckige Uhren haben sich natürlich längst zu einem Formenklassiker etabliert. Mir gefällt an dieser Betonwanduhr, dass die äußere Grundform zwar quadratisch gehalten ist, das Ziffernblatt aber doch rund gestaltet wurde. Das Schattenspiel an der Wand ergibt sich wieder durch den 10 mm starken „Abstandshalter“ an der Rückseite. (Wanduhr „Zeitgeist“ hellgrau/rot von Urform)

Die Betontischuhr

Betonuhr Betonwanduhr mit Zeigern grün dunkelgrau Rechteck

Passend zur quadratischen Wanduhr gibt es auch ein Modell für den Tisch. Aber vielleicht stellst du die Tischuhr ja in ein Regal und gibst ihr damit eine Zusatzfunktion als Buckstütze. Du weißt ja: Massiven Beton bringt nichts so leicht aus dem Gleichgewicht. (Tischuhr aus Beton „Zeitgeist“ dunkelgrau/grün von Urform)

Nur so aus Interesse: Bei den gezeigten Betonuhren variiert ja nicht nur das Design, sondern auch die Farbe. Welches Grau ist denn dein Favorit?

Angenehme Wochenmitte!

Fotos & Shoppingmöglichkeit: urform-haller.de (4)

Klick dich auch durch diese Betonmöbel-Posts:

Möbel in Betonoptik
Mehr Möbel in Betonoptik
Dekogegenstände und Accessoires aus Beton
Eierbecher und Hängeleuchten aus gefärbtem Beton

Klicktipps zur Wandgestalgung

Fototapeten: Sichbeton
Fototapeten mit Beton-, Metall- und Holzmotiven
Fototapeten in Ziegel-, Beton- und Holzoptik

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s